hwr header 1200

Twitter

Wirtschaftsführerschein 2014

Fünf gute Gründe, um als Referent/in beim Wirtschaftsführerschein mitzumachen

Wirtschaftsführerschein Am 11. Oktober 2014 werden 100 Schülerinnen und Schüler Gelegenheit bekommen, an der HWR Berlin einen Wirtschaftsführerschein für Jugendliche zu machen. Der ehemalige Präsident des Berliner Abgeordnetenhauses, Walter Momper, ist Vorsitzender des Berliner Wirtschaftsgespräche e. V., der unter dem Motto „Fit for Economy“ eine Workshop-Ralley anbietet, um Jugendliche für wirtschaftliche Zusammenhänge zu interessieren – für Schule und Praktikum, Ausbildung und Studium, Beruf und Alltag. Dafür geben echte Unternehmer/innen, Führungskräfte und Wissenschaftler/innen praktischen Einblick in die Wirtschafts- und Finanzwelt.
Und hier kommen unsere Ehemaligen ins Spiel. Die Organisator/innen sind noch auf der Suche nach Referent/innen für die Bereiche "Markt und Vertrieb" und "Entwicklung und Produktion". Wer auf diesem Gebiet arbeitet und Spaß daran hat, Jugendlichen mit Begeisterung von seinem/ihrem Arbeitsfeld und den vielen (beruflichen) Möglichkeiten zu erzählen und wie er/sie durch und nach dem Studium zu diesem Beruf gekommen ist, der möge sich bitte bei uns melden. Er bzw. sie wäre in guter Gesellschaft, denn es wurden für diesen zweiten Durchgang - beim letzten Mal bestanden übrigens 72 Schüler/innen den Test, eine super Leistung - Wirtschafts- und Finanzfachleute aus einer ganzen Reihe von großen und mittelständischen Berliner Unternehmen als ehrenamtliche Referenten und als Sponsoren gewonnen.
Diese Aktion ist eine tolle Sache, 1) weil die Unternehmen dadurch Gelegenheit erhalten, clevere und interessierte Jugendliche für bestimmte Berufsrichtungen und Branchen zu interessieren und damit quasi mittelfristiges Personal-Recruiting betreiben. Außerdem sind 2) die Jugendlichen und ihre Eltern sowie Lehrer/innen Multiplikator/innen - Stichwort Fachkräftemangel. Nicht zuletzt ist es 3) soziales und gesellschaftliches Engagement, was man durch die Unterstützung dieser Sache in die Bildung investiert, und die hat es in Berlin leider dringend nötig. Ganz wichtig auch, diese Veranstaltungsreihe bietet 4) eine gute Möglichkeit der Vernetzung über die direkte Verbindung zum Veranstalter, dem Berliner Wirtschaftsgespräche e. V., und natürlich zur Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin mit inzwischen rund 10.000 Studierenden. Apropos, Sie haben es geschafft, sind in Ihrem Beruf angekommen und kommen vorwärts. Dazu hat auch Ihr Studium an unserer Hochschule beigetragen. Es wäre schön, wenn Sie 5) die Wertschätzung dadurch zum Ausdruck bringen, dass Sie Ihre Erfahrung und Ihr Wissen nun in umgekehrter Richtung an die Hochschule weitergeben und an die nächste Generation.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie als Referentin oder als Referent für den Wirtschaftsführerschein von Berlin Junior Business e. V. in Kooperation mit Berliner Wirtschaftsgespräche e. V. und der HWR Berlin zur Verfügung stünden und sich bei uns melden. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mehr dazu unter:
https://www.bwg-ev.net/berlinjunior
www.bwg-ev.net/
 
Sie können die Referentin der Berliner Wirtschaftsgespräche Christiane Karn, die das Event organisiert, übrigens am 13. Juni beim Homecoming Day der HWR Berlin treffen. Kommen Sie zahlreich, es wird informativ, vernetzt, nett und lustig in großer Runde der HWR-Alumni und Gäste!

Herzliche Grüße vom
Alumni-Team der HWR Berlin